BIO-Bäckerei, Konditorei und Café Otto Ernst

Archiv 2019 - Aktuelle Informationen und Angebote

Schöne Weihnachten!

Team der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern

Das Team der Bäckerei Otto Ernst wünscht Ihnen noch eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2020!



Neu-Anspach, 11. Dezember 2019



Pflanzaktion am Hessenpark

Waldschutzprojekt WaldLiebe; anklicken zum Vergrößern

Am 16.11.2019 findet eine große Pflanzaktion am Hessenpark von 10-15 Uhr statt.

Wir unterstützen das Waldschutzprojekt WaldLiebe. Gutes Projekt !

Wir backen für die engagierten Pflanzer leckere Eßkastanienmuffins.


Neu-Anspach, 14. November 2019



VzF-Kindergartenbesuch

Kinder des VzF-Kindergartens in der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern

Der VzF-Kindergarten aus der Taunusstraße in Neu-Anspach war mit der Projektgruppe "Nachhaltigkeit" zu Besuch in unserer Bäckerei.

Die Kinder hatten sich zusammen mit der Gruppenleiterin Fragen überlegt und Frau Dr. Ernst-Messer interviewt.
Ein tolles Projekt!

Hier eine Zusammenfassung der Antworten:

  • Wir produzieren Produkte aus regionalen Zutaten, auch BIO-Produkte.
  • Unsere Rest-Backwaren bekommen die Tafeln und wir haben eine Kooperation mit Foodwatch.
  • Den Rest bekommen Hühner und Schafe eines befreundeten Paares.
  • Unsere Kaffeebecher sind vollständig biologisch abbaubar.
  • Wir verwenden keine Plastiktüten mehr.

Kinder des VzF-Kindergartens in der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern Kinder des VzF-Kindergartens in der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern Kinder des VzF-Kindergartens in der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern


Neu-Anspach, 9. November 2019


FeierZeit 2019

Stand Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern

Heute, am 3. November 2019, fand die Hochzeitsmesse "FeierZeit" im Autohaus Erlenhoff in Neu-Anspach statt.

Auch unsere Bäckerei war mit einem Stand und verschiedenen Hochzeitstorten dabei.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern!


Neu-Anspach, 3. November 2019


Probiertag am 10.11.2019 ab 14 Uhr

Probiertag am 10.11.2019; anklicken zum Vergrößern

Ihr leckeres Lieblings-Herbst- und Wintergebäck wartet auf Sie! Dieses Jahr haben wir für unsere Kunden und die, die es noch werden möchten, neue Spezialitäten zur Herbst- und Winterzeit gebacken.

Kommen Sie am 10.11.2019 ab 14 Uhr in unsere Bäckerei und probieren Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Neu-Anspach, 23. Oktober 2019


Konfis backen Brot für die Welt

Konfis backen Brot für die Welt; anklicken zum Vergrößern

Auch dieses Jahr war eine Gruppe der Neu-Anspacher Konfirmanden wieder zum Brot backen zu Gunsten der Aktion "Brot für die Welt" bei uns in der Backstube zu Gast. Die Zutaten hat Bäckerei Otto Ernst gespendet. 40 Brote wurden von den Konfis daraus gebacken.
Holger und Darian aus unserem "Bäckerei Otto Ernst Bäcker Team" standen mit Rat und Tat den Konfirmanden zur Seite.

Die am Samstag, 5.10.2019, von den Konfis gebackenen Brote wurden am Sonntag, 6.10.2019, im Erntedankgottesdienst zu Gunsten der Aktion "Brot für die Welt" verkauft.


Neu-Anspach, 07. Oktober 2019


Leckere Ofenwaffeln

Leckere Ofenwaffeln; anklicken zum Vergrößern

Wir backen für Sie im Juli: Leckere Ofenwaffeln

Probieren Sie doch mal!


Neu-Anspach, 30. Juni 2019



Feurige Gebäcke für Ihre Grillparty

Feurige Gebäcke für Ihre Grillparty; anklicken zum Vergrößern

Wir backen für Sie feurige Gebäcke für Ihre Grillparty - würzig, vielfältig und lecker.

So wird gegrillt!


Neu-Anspach, 1. Juni 2019



Der verkaufsoffene Sonntag durfte leider nicht stattfinden. Ihre Festtagstorte backen wir jedoch auch ohne diesen gerne für Sie! Lassen Sie sich von uns beraten!


Neu-Anspach, Mai 2019



Verkaufsoffener Sonntag am 5. Mai 2019

Angebote am Verkaufsoffenen Sonntag; anklicken zum Vergrößern

Wir backen Wünsche - auch die für Ihre Festtagstorte für Konfirmation oder Kommunion.

Unsere Angebote am Verkaufsoffenen Sonntag:

  • 1 Stück Torte nach Wahl und Kaffee soviel Sie möchten für nur 5 Euro
  • 10% Rabatt auf jede Bestellung für Ihre Festtagstorte


Neu-Anspach, 24. April 2019



Osterbunte Köstlichkeiten

Spezialitäten aus unserer Osterbackstube; anklicken zum Vergrößern

Aus unserer Osterbackstube jetzt frisch für Sie:

  • gefüllte Osterhäschen
  • Osterbrot
  • Osterlämmchen


Neu-Anspach, 30. März 2019



Frühlingsgenuss

Frühlingsbrot und -kuchen

Den Frühling genießen - wir backen für Sie:

  • Frühlingsbrot
  • Frühlingsbrötchen
  • Frühlingskuchen - fruchtig lecker

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neu-Anspach, 6. März 2019



Berliner / Kräppel

Bäckerei Otto Ernst Neu-Anspach: Kräppel

Noch ist Fasching - schon probiert? Unsere leckeren Berliner / Kräppel, gefüllt mit Apfelwein, Eierlikör oder Nougat. "Normale" Kräppel ohne Füllung, mit Marmeladen- oder Pflaumenmusfüllung gibt's natürlich auch.

Bäckerei Otto Ernst Neu-Anspach: Kräppel

Neu-Anspach, 4. März 2019



Kräppel mit Schuss aus Neu-Anspach

Dr. Regina Ernst-Messer mit der Kräppelauswahl

Von Frank Bugge, Usinger Anzeiger

Es muss ja nicht gleich der "Mett-Kräppel" sein: Apfelwein und Eierlikör als "beschwipste" Füllung aus Anspach.

NEU-ANSPACH - Es muss ja selbst in der närrischen Zeit nicht gleich das oberdurchgeknallteste Lebensmittel-Experiment werden. Das wagte ein Bäcker aus Nidda im Wetteraukreis, hatte die Schlagzeilen für sich sowie die größte Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien. Der belegte einen Kräppel mit Schweinemett. Zwiebelringelchen und etwas Petersilie zur Deko obendrauf. Dieser Genuss ist sicher sehr weit weg von dem des eigentlichen Kräppels, der zur Fastnacht gehört wie das Helau oder der Narrhallamarsch. "Näher dran" ist da die Anspacher Bio-Bäckerei und Konditorei Otto Ernst. Die bietet Kräppel mit Schuss.

Ein Werbeaufsteller vor der Bäckerei in der Saalburgstraße offeriert sie: Kräppel mit Apfelwein oder Kräppel mit Eierlikör. Im Angebot zudem noch Ausgebackenes zur Fastnachtszeit, gefüllt mit verschiedenen Marmeladensorten, mit Pflaumenmus oder als "Nougat Kräppel" mit Zartbitterschokolade verziert und mit Nougat gefüllt; daneben Kräppel pur: Ungefüllt und nur mit Puderzucker bestreut.

Bäckerei-Chefin Dr. Regina Ernst-Messer ist nicht nur Anspacherin und Hessin mit Leib und Seele, sondern sie und ihr Team probieren auch gerne etwas aus. Die verschiedenen, eher konservativ zu nennenden Füllungen des Fastnachtsgebäcks mit Marmeladen oder Schoko gibt es schon lange und nicht nur in der Bäckerei in Anspach.
Experimentiert aber wurde mit dem hessischen Nationalgetränk, dem Apfelwein. Messer-Ernst bekennt sich als Apfelweinliebhaberin, und so sollte das Stöffche auch irgendwie den Kräppel verfeinern.

Nun könnte man eine Ladung Äppler einfach in das Küchlein injizieren - doch der Geschmackseffekt dürfte kein großer sein. Deshalb dient Vanillepudding als "Trägermasse". Beim Anrühren wird nicht nur Milch genommen, sondern Apfelwein zugesetzt. Selbst auf die Gefahr, von den Apfelweinproduzenten und -verkäufern in der Kleeblattstadt zumindest böse Blicke zu ernten, muss Regina Ernst-Messer gestehen: "Der Apfelwein kommt aus Wehrheim." Der Wehrheimer Landapfelwein von Ludwig Wagner schmecke ihr am besten.

Ähnlich ist das Verfahren bei der Eierlikör-Kräppel. Die süße alkoholische Köstlichkeit wird ebenfalls unter den Vanillepudding gemischt.
Dann muss etwas getan werden, dessen Folgen die Experten noch zu prüfen haben werden. Der Kräppel wird - wie bei dem Mett-Kräppel - aufgeschnitten und mit dem Apfelwein- oder Eierlikörpudding belegt. Jetzt die Frage aller Fragen: Ist ein aufgeschnittener Kräppel überhaupt noch ein Kräppel? Macht vielmehr einen Kräppel aus, dass er "unversehrt" bleibt und von außen befüllt wird? In der Bäckerei Otto sogar von zwei Seiten, wie die Chefin für ihre Marmeladen-Ausgaben garantiert.

Bleibt noch, das Thema Alkohol zu vertiefen. Auf wie viele Volumenprozente schafft es das beschwipste Gebäck? Der Landapfelwein verzeichnet laut Flaschenetikett 5,5 Prozent, und in Zusammenarbeit mit der Milch im Pudding taxiert die Bäckerin den Kräppel auf 2,5 Prozent. "Härter" dagegen der Eierlikör, der selbst mit 14 Prozent daherkommt und die Backmischung auf sieben Prozent bringt. Das aber heißt: Für Kinder nicht geeignet, und wer keinen Alkohol mag, der muss ebenfalls verzichten.

Gute Nachrichten kommen aus der Backstube in der Saalburgstraße, wenn es um die Verträglichkeit und Bekömmlichkeit, gleich welcher Kräppel geht. Der Hefeteig in der Bio-Bäckerei wird selbst und frisch nach einem Rezept hergestellt, "das von meinem Ur-Ur-Urgroßvater stammt", berichtet die Leiterin des Traditionsunternehmens, das schon über 175 Jahre besteht. Entscheidend ist, dass beim Ausbacken in Siedefett ein palmölfreies Fett, das auch transfettsäurefrei ist, genommen wird. "Zumindest unsere Kunden haben keine Probleme", berichtet Dr. Regina Ernst-Messer und weiß, dass es sonst immer wieder Leute gibt, die wegen der folgenden Schwere im Bauch keinen Kräppel essen.

Bleibt zum Abschluss die Frage, ob es den Kräppel auch als vegane Ausführung gibt. Hat man noch nicht probiert und hält die Bäckerei für nicht machbar. "Butter und Eier müssen einfach sein", urteilt Dr. Regina Ernst-Messer.

Dem Kräppel-Experiment scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Auf der Facebook-Seite "Ich bin stolz, ein Hesse zu sein" wird für die Ahle-Wurscht-Kräppel geworben. Die Zutaten für den Teig sind allerdings nicht süß: Mehl, Wasser, Butter, Eier - und Ahle Wurscht.

Artikel: Usinger Anzeiger, 28. Februar 2019



"Goldige" Torten

NEU-ANSPACH - Weil er mit einem mit Blattgold ummantelten Tomahawk-Steak auf seinem Teller geprotzt hat, ist der holländische Fußballstar in Diensten des FC Bayern München, Franck Ribery, in die Kritik und die Schlagzeilen geraten. Dabei hat die Goldverzierung zumindest in der Konditorei ihren festen Platz, wie Dr. Regina Ernst-Messer von der Bio-Bäckerei und Konditorei sowie dem Café Otto Ernst in der Neu-Anspacher Saalburgstraße berichtet. Vor allem bei den individuell bestellten Torten für besondere Anlässe wie etwa die "Gold"-Hochzeit kommt der Konditor oft am Gold nicht vorbei, wie die Chefin des Traditionsbetriebes erzählt. Sie hat im Zutaten- und Deko-Schrank nachgesehen. Dort findet sich allerdings nicht – wie beim Ribery-Steak verwendet – 24 karätiges Blattgold, sondern die Anspacher Tortenbäcker verwenden Goldkügelchen oder Goldpulver zur Verzierung. Wichtig ist, dass alle Materialen der Lebensmittelverordnung entsprechen, was der Bezug über einen renommierten Vertrieb von Konditoreibedarf garantiert.

Das Edelmetall Gold kommt unter der Bezeichnung "E 175" als Lebensmittelfarbstoff zum Einsatz. Zum Beispiel beim Danziger Goldwasser. Eine Spirituose, bei der zu dekorativen Zwecken Blattgold hinzugefügt wird, das in der Flasche glitzert und flittert. Das Pulver und die Dekokügelchen in der Anspacher Konditorei sind nicht ganz so rein, wie die Liste der Zusatzstoffe aussagt. Der Verzehr von purem Gold ist aber keineswegs gefährlich, wie die promovierte Mikrobiologin Dr. Ernst-Messer erklärt. In geringer Dosis gilt Gold als unbedenklich, denn es ist unverdaulich und wird im Körper nicht aufgenommen, sondern unverändert ausgeschieden. Es reagiert im Körper auch nicht. Deshalb werde es ja gerne von Zahnärzten genommen. Einen "geschmacklichen Mehrwert" bietet allerdings die Veredelung nicht, vielmehr ist das Blattgold geschmacksneutral.

Und der Preis? Bei den kleinen Goldmengen in Anspach kein Thema. Der Berliner "Fleisch-Sommelier" Steffen Wawrycin bietet jetzt ummantelte Steaks und Burger an. 50 Euro Aufpreis kostet das. Zusammen mit dem Preis eines normalen Tomahawk-Steaks (knapp 40 Euro pro Kilo) bleibe man im Preis sogar unter 100 Euro.

Zur Fußball-WM 2018 gab es in der Anspacher Bäckerei "Fan-tastische Angebote": Amerikaner als Deutschland-Fan-Artikel jeweils mit den Bundesfarben schwarz, rot und eben Gold verziert. "Da war das Gold aber ein Gelb und Lebensmittelfarbe", räumt Regina Ernst-Messer ein.

Artikel: Usinger Anzeiger, 12. Januar 2019



Brigitte Balance-Brot Jubiläums-Edition

Brigitte Balance-Brot Jubiläums-Edition; anklicken zum Vergrößern

Wir backen für Sie das neue Brigitte Balance-Brot Jubiläums-Edition.

Ein 6-Korn-Vollkornbrot mit Urgetreidesprossen! Der Geschmack: fein-süßliches, leicht-nussiges Aroma mit milder Säurenote. Dazu eine besonders saftige Krume.

Probieren Sie doch mal - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neu-Anspach, 7. Januar 2019



Neujahrsgruß

Team der Bäckerei Otto Ernst; anklicken zum Vergrößern

Das Team der Bäckerei Otto Ernst wünscht Ihnen alles Gute für 2019!








Bäckerei, Konditorei und
Café Otto Ernst

Saalburgstraße 6
61267 Neu-Anspach
Telefon: 06081 7330
 
Filiale:
Gustav-Heinemann-Str. 10
61267 Neu-Anspach
Telefon: 06081 449494
 
E-Mail: info@baeckerei-ernst.de
 
Facebookseite Bäckerei Otto Ernst Besuchen Sie uns auf Facebook

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 6.30 - 18.30 Uhr
Samstag 6:30 - 14:00 Uhr

Sonntags geöffnet!
Juli bis August von 7:30 bis 12:00 Uhr
 
September bis Juni 7:30 bis 12:00 Uhr
und zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr

DE-ÖKO-006 EU Landwirtschaft